Workshop AGBs

Allgemeine Teilnahmebedingungen für Schulungen/Trainings
der SEN Solare Energiesysteme Nord Vertriebsgesellschaft mbH Grasberg

§1 Anmeldung / Vertragsschluss

1) Der Teilnehmer kann sich bei SEN zu einer Schulung anmelden, durch eine Online-Anmeldung über unsere Homepage mit vorgeschalteter, elektronischer Verknüpfung dieser Teilnahmebedingungen, deren Kenntnisnahme und Billigung. Die eingehenden Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt. Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor Schulungstermin.

2) Der Teilnehmer erhält nach seiner Online-Anmeldung eine Anmeldebestätigung. Mit dieser Anmeldebestätigung wird die Anmeldung verbindlich und ein entsprechender Schulungsplatz ist reserviert. Die Anmeldebestätigung ist gleichzeitig auch die Rechnung.

§2 Teilnahmegebühren und Zahlung

1) Alle Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Schulungsunterlagen sowie Verpflegung sind im Preis enthalten.

2) Die Teilnahmegebühr ist mit Erhalt der Rechnung sofort fällig.

§3 Rücktritt

1) Bei Absage/Rücktritt eines Teilnehmers, ist SEN berechtigt, eine Ausfallgebühr zu berechnen. Diese beträgt 50% der Schulungsgebühr bei einer Absage bis zwei Wochen vor Schulungstermin. Danach beträgt die Gebühr 100% der Schulungsgebühr. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird ebenfalls die volle Rechnungssumme (100% der Schulungsgebühr) fällig.

2) Eine Absage / ein Rücktritt muss schriftlich erfolgen.

§4 Durchführung der Schulung

1) SEN behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl Schulungen zeitlich zu verlegen oder ganz abzusagen. Im Falle der Absage werden bereits geleistete Zahlungen erstattet. Weiter gehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

2) Änderungen von Terminen und die Änderungen des Dozenteneinsatzes behält sich SEN ebenfalls vor und berechtigt nicht zum Rücktritt.

§5 Haftung

1) Bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung des Eigentums des Teilnehmers während seines Aufenthaltes in den Räumlichkeiten und auf dem Grundstück der SEN haftet diese nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

2) SEN haftet hinsichtlich der Inhalte der Vorträge und Materialien nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, für die Erfüllung wesentlicher Vertragspflichten sowie für die schuldhafte Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Lehrmaterialien dienen ausschließlich der Unterrichtung und sind nicht als Grundlage für den Aufbau von Solaranlagen und die Verwendung der Solarenergieprodukte bestimmt.

§6 Gerichtsstand

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Grasberg.

Stand: November 2014