KOSTAL Speichersystem

Zum Photovoltaik Shop

PLENTICORE plus – einfach vielfältig

Mehr Auswahlmöglichkeiten und trotzdem einfache Handhabung – dieser Anspruch erreicht mit dem neuen Speicherwechselrichter der KOSTAL Solar Electric seinen Höhepunkt. Bereits der Name PLENTICORE plus drückt die vielfältigen Einsatz- und Wahlmöglichkeiten aus. „PLENTI“ basiert auf dem Englischen „plenty“ und bedeutet „Vielzahl“. Gleichzeitig verdeutlicht „Core“ als Kern oder Herzstück, dass alle wichtigen Funktionalitäten in nur einem Gerät vereint sind. Und natürlich stellt auch der neue Speicherwechselrichter der Marke KOSTAL den Kern einer PV-Anlage dar.

Freie Wahl – und immer die optimale Lösung mit dem neuen PLENTICORE plus ...
 

Photovoltaik ist eine sichere, regenerative und nachhaltige Energiequelle. Die Solarmodule auf dem Dach wandeln im Zusammenspiel mit dem Wechselrichter das Sonnenlicht in nutzbare Energie um. Dieser Sonnenstrom fließt allerdings nicht dauerhaft, sondern nur, wenn die Sonne scheint. Mit dem PIKO BA System von KOSTAL entkoppeln Sie die Stromentstehung von dem Stromverbrauch. Unser intelligentes Gesamtsystem ist so konzipiert, dass Sie tagsüber produzierten Strom direkt im Haus verbrauchen und den überschüssigen Solarstrom für die Nacht speichern. Dadurch erhöhen Sie Ihren Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Strom und reduzieren die eigenen Bezugskosten. Das Komplettsystem besteht aus dem Speicherwechselrichter (PIKO BA), der Batterie (PIKO Battery) sowie weiterem Zubehör (PIKO BA Sensor und PIKO BA Backup Unit).

Intelligent Energieorganisation

Der eigene Strom, über den Tag hinweg produziert und gespeichert, ermöglicht Ihnen zu jeder Zeit das Fernsehen oder Kochen ohne einen Zukauf von Energie. Auf die unterschiedlichen Anforderungen im Haus kann das intelligente Energiemanagement des PIKO BA zusammen mit dem PIKO BA Sensor voll automatisch und ohne Komforverlust reagieren. Sie haben zu jeder Zeit eine garantierte Ver­sorgung mit Strom unter der Prämisse des maximalen Eigenverbrauchs. Lernen Sie die Energieflüsse in Ihrem Haushalt besser kennen. Dabei unterstützen Sie die zwei KOSTAL-Tools die PIKO Solar App und das PIKO Solar Portal. Beide zeigen Ihnen die zur Verfügung stehenden Energie sowie die Höhe Ihres Strom- und Eigenverbrauchs auf. So können Sie Haushaltsgeräte nutzen, wenn Solarstrom vorhanden ist und optimieren dadurch Ihren Eigenverbrauch.

Kommunikationsmöglichkeiten

Neben der lückenlosen Überwachung Ihres Speichersystems und damit den Schutz Ihrer Investition in die Zukunft, unterstützt das PIKO BA System Sie bei der Entwicklung Ihres Smart Homes. Durch die Vernetzungstechnologie EEBus* können Ihre Haushaltsgeräte unabhängig vom Hersteller miteinander kommunizieren und automatisch gesteuert werden. So wird Energie effizient genutzt..

unabhängige und flexible Einsatzmöglichkeiten

Mit dem PIKO BA System produzieren und nutzen Sie Ihren eigenen Strom rund um die Uhr. Dadurch bestimmen Sie Ihren Strompreis für die nächsten 20 Jahre selbst. Das PIKO BA System wurde speziell für die Anforderungen in Einfamilienhäusern entwickelt. Anlagenleistungen zwischen 4 und 11 kWp sind dabei optimal. Egal ob eine reine Südausrichtung – oder eine OstWest Anlage. Das PIKO BA System bietet Ihnen maximale Flexibilität auf dem Dach – durch 2 einzeln getrackte Eingänge für optimale Energieausbeute und die freie Wahlmöglichkeit bei der Speichertechnologie: Blei-Gel oder Lithium? Sie können frei entscheiden und das Speichersystem an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Smart Energy Control
Die Smart Energy Control der Piko BA Li von Kostal bringt mehr Intelligenz in die Steuerung der Energiespeicher. Sie kann die Lastprofile und den Solarertrag prognostizieren. Dadurch senkt sie Ertragsverluste durch die Abregelung der Speicher am Netz – ohne Zugriff auf Daten aus dem Internet.

Photovoltaik ist eine sichere und nachhaltige Energiequelle. Diese Energie steht bekanntermaßen aber immer nur dann zur Verfügung, wenn die Sonne scheint. Benötigt wird Energie im Haushalt aber unabhängig vom Zeitpunkt des Sonnenlaufs, sogar primär am Nachmittag und am Abend. Dies liegt im Rhythmus der meisten Menschen begründet, die tagsüber das Haus für die Arbeit verlassen und erst nach ihrer Rückkehr die Energie verbrauchen.
Diese Abweichung zwischen Energieerzeugung und Energieverbrauch verstärkt die Bedeutung von Energiespeichersystemen. Denn für Endverbraucher ist es wichtig, ein Höchstmaß an eigens produzierter Energie auch selbst zu verbrauchen. Dann rechnet sich die Investition in eine PV-Anlage noch schneller.
Damit der Großteil der produzierten Photovoltaikenergie vom Endverbraucher selbst genutzt werden kann und zur Senkung der Strombezugskosten beiträgt, ist es wichtig, das individuelle Lastprofil des Eigenheims zu kennen. Dies leistet das Piko BA System von Kostal. Die Intelligenz des Speicherwechselrichters erkennt und berücksichtigt, zu welchen Uhrzeiten im Haushalt die meiste Energie benötigt wird.
Daraus leitet das System selbstständig Prognosen ab, wie sich die Verbrauchsverläufe in der Zukunft entwickeln werden und regelt entsprechend die Ladung beziehungsweise Entladung der Speichereinheit. Erkennt das System zum Beispiel das im Haushalt immer ab 18 Uhr Energie benötigt wird, stellt es sicher, dass die Batterieeinheit vor 18 Uhr vollgeladen ist und der Endkunde ein Höchstmaß an Sonnenenergie nutzen kann.
Durch die individuelle und vorausschauende Regelung der Ladung und Entladung ist die Batterie ein Puffer für die Fälle, in denen ein Überangebot an Solarenergie vorliegt. Dieses potenzielle Überangebot durch starken Sonnenschein wird durch die Managementeinheit des Speicherwechselrichters vorhergesagt und mit dem individuellen Lastprofil des Eigenheims abgeglichen.
Dadurch werden geeignete Voraussetzungen geschaffen, um ein Höchstmaß an Energie zur Deckung des Eigenbedarfs bereitzustellen und möglichst wenig Energie ungenutzt ins öffentliche Stromnetz einzuspeisen. Diese Fähigkeit des Piko-Wechselrichters wird als Smart Energy Control bezeichnet. Konkret bedeutet dies, dass das Speichersystem prognostizieren kann, ob beispielsweise zwischen 18 Uhr und 20 Uhr noch genügend Sonnenenergie durch die Photovoltaikanlage erzeugt werden kann, um den Bedarf des Haushaltes zu decken.

PIKO BA

• Verfügbar als PIKO 6.0 BA, PIKO 8.0 BA und PIKO 10 BA
• Anlagenleistungen von 4 bis 11 kWp
• integriertes Energiemanagementsystem
• Bereitstellung von Netzdiensten, insb. Blindleistung
• dreiphasige Netzeinspeisung
• zukunftsweisend für neuartige Speichertechnologie
• zwei unabhängige MPP-Tracker
• auch ohne Speicher einsetzbar, Batterieeinheit nachrüstbar
• dynamische Wirkleistungsreduzierung mit PIKO BA Sensor
• vielfältige Schnittstellen
• fünf Jahre Garantie

 

PIKO Battery Li

• fortelion ist leistungsstärkste Batteriezelle am Markt
• 100% Sicherheit gemäß BSW-Sicherheitscheckliste
• in sechs Größen verfügbar Li 3,6 | 4,8 | 6,0 | 7,2 | 8,4 | 9,6 kWh
• Zellchemie: Lithium-Eisen-Phosphat
• modulares System mit 3 bis 8 Modulen
• hohe Zyklenfestigkeit (6.000 Zyklen bei 80 % Restkapazität)
• Nennspannung: 153 bis 410 V
• kompakte Bauweise
„„• Abmessungen außen: 1.145 mm x 550 mm x 575 mm (H x B x T)
„„• Kommunikationsschnittstelle zum PIKO BA
„„• integriertes Batteriemanagementsystem
• Berechnung der Batteriezustände
• dreifache Fehlersicherheit gegen Überladung

 

PIKO BA Sensor

• Erfassung des Hausverbrauchs durch Strommessung
• einfache Installation durch Montage auf Hutschiene nach DIN EN 60715
• anschließbare Leistung: 12 kW
• Genauigkeitsklasse 1
„„• Abmessungen: 90 mm x 105 mm x 54 mm (H x B x T)
• maximaler Leitungsdurchmesser: 13,5 mm
• anschließbar an die Schnittstelle PIKO BA Sensor Interface

 

PIKO BA Backup Unit

• sichere Versorgung während eines Stromausfalls
• VDE geprüfte Ersatzstromfunktion
• automatische Umschaltung innerhalb weniger Sekunden
„„• dreiphasige Stromversorgung
• geeignet für Verbraucher bis 2.500 W bei Verwendung der PIKO Battery Pb
• Geeignet für Verbraucher zwischen 2.900 - 4.700 W bei Verwendung der PIKO Battery Li 
„„• bis zu 10 Std. Betrieb in der Nacht 
• Abmessungen: 680 mm x 366 mm x 173 mm (H x B x T)